Was sind neurologische Erkrankungen?

Neurologische Krankheitsbilder umfassen die Erkrankungen der peripheren Nerven und deren Nervenwurzeln, des Gehirns, des Rückenmarks und der Muskulatur. Hieraus ergeben sich eine Vielfalt neurologischer Beschwerdebilder. Leider sind neurologische Krankheitsbilder nicht immer eindeutig einer Erkrankung zuzuordnen. Deshalb ist meist eine umfassende Diagnostik nötig, um Sie über die therapeutischen Möglichkeiten und Maßnahmen zu beraten.

Was sind typische Beschwerden die neurologisch abgeklärt werden sollten?

  • Kopfschmerzen, Gesichtsschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Schwindel, Gangunsicherheit und Gleichgewichtsstörungen
  • Sehstörungen und Doppelbilder
  • Epileptische Anfälle, unerklärte plötzliche Stürze
  • Bewusstseinsstörungen, Schlafattacken, Abwesenheitszustände
  • Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen
  • Kribbelmissempfindungen, Taubheitsgefühle und andere Sensibilitätsstörungen
  • Koordinationsstörungen, Gefühl der Steifheit und Bewegungsverarmung
  • Zittern/Tremor, „unruhige Beine“
  • Sprech- und Schluckstörungen
  • Muskelschwäche, unerklärte Muskelschmerzen, Lähmungen